Dr. Sabine Marquardt: Führungskräfte-Coaching · Führungskräfte-Training

Menu

Graves-Value-System/Spiral Dynamics

Wollen Sie die Ihr Handeln bestimmenden Werte besser kennenlernen? Suchen Sie nach einem Modell, mit dem Sie den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft angesichts der rasant fortschreitenden Globalisierung und Digitalisierung in seiner Tragweite erfassen können? Möchten Sie Ihr Verständnis dafür schärfen, welche Herausforderungen im Rahmen dieser Veränderungen auf Einzelne sowie Organisationen zukommen? Das Graves-Value-System ist ein systemisches Modell über die kontinuierliche Weiterentwicklung verschiedener, evolutionär aufeinander aufbauender Wertesysteme.

Das Modell, das auch als Spiral Dynamics bekannt ist, wurde vom amerikanischen Psychologen Claire Graves im Zuge der wissenschaftlichen Überprüfung der Maslowschen Bedürfnispyramide entwickelt. Es zeigt, wie sich die einzelnen Wertesysteme in unserer Welt in der Auseinandersetzung mit bestimmten Lebensumständen und Problemlagen entwickeln. Neue Wertesysteme antworten auf neue Herausforderungen und ermöglichen zugleich neue Entwicklungen und Sichtweisen.

Das Graves-Value-System erfasst die Logiken und Werte der bislang weltweit bekannten Problemlösungsstrategien bzw. Wertesysteme. Es beschreibt acht in sich schlüssige Paradigmen, auch Meme genannt, denen in Zukunft weitere neue folgen können. Damit verdeutlicht das Modell, weshalb es für uns oft so schwierig ist, die Wertesysteme anderer Menschen, Kulturen und Zeitstufen zu verstehen. Eine Kombination aus andersgearteten sozio-ökonomischen Umständen und psychologischen Voraussetzungen verhindert den Zugang.

Disruptiver Wandel und VUCA-Welt

Zurzeit ist unsere Gesellschaft aufgrund des schnellen, disruptiven Wandels mit Phänomenen konfrontiert, die sich prägnant mit VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexitiy, Ambiguity) beschreiben lassen. In der VUCA-Welt nimmt die Steuerbarkeit von Prozessen ab. Unbeständigkeit, Unsicherheit und eine große Schwankungsbreite der Veränderungen sind die Folgen, ebenso wie wachsende Komplexität. Damit einher geht das Phänomen der Mehrdeutigkeit: Weil Ursache-Wirkungszusammenhänge nicht klar erkennbar sind, erscheint die Verbindung zwischen Handeln und Wissen zunehmend unklarer und verwirrender.

Mit dem Know-how des Graves-Value-Systems fällt es Ihnen leichter, Auseinandersetzungen als Konflikte verschiedener Werte-Meme zu verstehen und in Ihrer Kommunikation angemessen auf die verschiedenen Wertewelten einzugehen. Gleichzeitig lernen sie, die sich aus dem gesellschaftlichen Wandel ergebenden Herausforderungen persönlicher und gesellschaftlicher Art schneller zu erkennen und lösungsorientiert anzunehmen. Durch das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen bleiben Sie handlungsfähig.

Das Graves-Value-System in verschiedenen Kontexten

  • Verständnis für die Logiken individueller und kollektiver Wertewelten
  • Anleitung für die zielgruppen- und Graves-Value-Level-gerechte Kommunikation
  • Know-how für das Change- und Konflikt-Management
  • Ideen und Methoden für entwicklungsgerechte Organisationskonzepte
  • Vertiefte Einblicke in das selbstorganisatorische und agile systemische Führen
  • Flexible Tools für Beratung und Coaching

Für wen sich das Graves-Value-Systems eignet:

Das Graves-Value-Modell ist nützlich für Führungskräfte, Teamleiter und Projektmanager sowie für Trainer und Leiter von Gruppen in Unternehmen und Organisationen. Als vertiefendes Know-how bringt es professionelle Coachs und Berater voran. Bei Fragen zum Modell berate ich Sie gern. Rufen Sie an unter 06201-870697 oder schreiben Sie eine Mail.

Wenn Sie mehr über das Graves-Value-Modell erfahren möchten und nach Anregungen suchen, wie Menschen im Zeitalter der VUCA-Welt modern zusammenarbeiten können, empfehle ich Ihnen die Weiterbildung zum Systemisch-Dynamischen Moderator sowie die Ausbildung zum Systemischen Coach/Master Coach. Gerne biete ich Ihnen auch ein individuell auf Sie zugeschnittenen Begleitungsangebot im Rahmen eines Individuellen Führungskräfte-Trainings an.